Deutsche Sprache español



FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest


Wetter aktuell







Einwandern nach Paraguay - Aufenthaltsgenehmigung und Cedula

Das wichtigste für eine Einwanderung in ein fremdes Land wie Paraguay ist auch, dass man eine Aufenthaltsgenehmigung sowie auch die Cedula für Paraguay bekommt, denn ohne Aufenthaltsgenehmigung darf man (laut Gesetz) in der Regel nur 3 Monate bzw. 6 Monate (bei 3-monatiger Verlängerung) in Paraguay bleiben.

Um eine Aufenthaltsgenehmigung und eine Cedula in Paraguay zu erhalten müssen folgende Dokumente aus Deutschland mitgebracht werden, welche zuvor von der paraguayischen Botschaft in Berlin, Bern (Schweiz) oder in Wien (Österreich) legalisiert werden müssen:


 

 

• Geburtsurkunde
• überbeglaubigtes Führungszeugnis (Achtung: dieses Dokument hat nur eine Gültigkeit von 3 Monaten)
• Gültiger Reisepass
• Heiratsurkunde bzw. Scheidungsurteil
• Bei schulpflichtigen Kindern: Letztes Schulzeugnis mit Stempel des Kultusministerium

Über unseren Einwanderungshelfer, der Neueinwanderern beim Erhalt der oben genannten Papiere behilflich sein wird, ergeben sich folgende Preise (Fixpreise):

1 Person: 750.- Euro
2 Personen: 700.- Euro je Person
für mehrere Personen Preise auf Anfrage

(beachten Sie bitte, dass sich die Preise je nach Kurs ändern können - etwas teurer oder auch billiger)

Sollten Sie schon in Paraguay sein und z.B. ein neues Führungszeugnis benötigen, da das andere die Laufzeit von 3 Monaten überschritten hat, oder auch eine Geburtsurkunde, so können wir dabei helfen auf einfachem Weg diese Dokumente aus Deutschland zu erhalten.
 

Für mehr Infos bzw. Auskünfte verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %